Halloween steht vor der Tür und damit auch deine Halloweenpartys, die du bestimmt veranstaltest. Wir haben uns extra für dieses Event einen Cupcake ausgedacht. Den gruseligen und Angst einflößenden Vampire-Cupcake. Auch wenn du und deine Freunde eine furchtbare Angst vor der Erscheinung des blutüberströmten Cupcakes habt, sobald der erste Schock überwunden ist, könnt ihr euch dem ebenso überzeugenden Genuss des Cupcakes hingeben. Dieses frische Blut, das fast nur aus Zucker besteht, wird euch mit genügend Energie versorgen um eine lange gruselige Partynacht durchzustehen. Wir freuen uns falls ihr uns Fotos von euren Vampire-Capcakes macht und diese mit uns teilt. Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann schreib uns doch einen kurzen Kommentar auf die Seite. Viel Spaß auf deiner Halloween-Fete.

Bei dem Kuchen handelt es sich um einen Black Velvet Cake und wie der name schon sagt hat er eine wunderbar samtige Textur und er ist richtig schnell gemacht ihr benötigt nicht einmal einen Mixer damit euch dieser Teig gelingt

Damit es beim aufschneiden oder essen so aussieht als würde dein Cupcake bluten haben wir uns überlegt ihn einfach mit einer leckeren Kirschgrütze zu füllen. Diese sieht nicht nur schön blutig aus sondern passt geschmacklich auch noch wunderbar.

 

Wenn das Frosting fertig ist kannst du es auf deine Cupcakes geben, am besten ist es wenn du dazu einen Spritzbeutel verwendest. Für den Blutigen Effekt gibst du nur noch das Essbare Blut auf deine Cupakes und deine Gäste werden dich mit Komplimenten überhäufen.

 

Vampire Cupcakes

Black Velvet Cupcake


160g Mehl

 

150g Zucker

 

1TL Backpulver

 

1/2TL Salz

 

1EL Kakaopulver

 

140ml Öl

 

120ml Buttermilch

 

1 Ei

 

1TL schwarze  Lebensmittelfarbe

 

1TL Essig

 

1TL Vanille Extrakt

 

Kirschgrütze
(für die Füllung)

 

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

 

In eine großen Schale Mehl, Backpulver, KakaoPulver und Salz sieben.

 

In eine Andere Schüssel werden die schwarze Lebensmittelfarbe , Essig, Zucker, Öl, das Ei, Vanille Extrakt und Buttermilch vermischt.

 

Die feuchten Zutaten werden jetzt einfach in die trockenen Zutaten gegeben und  gut vermischt

 

Bei 180 Grad müssen die Cupcakes 30-bis 35 Minuten backen.

 

Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, ein kleines Loch hineinschneiden, mit Kirschgrütze füllen und den Deckel wieder drauf setzten.

 

 

Buttercreme mit weißer Schokolade

110g Butter (weich)

250g Puderzucker

1EL Sahne

150g weiße Schokolade

 

Die weiße Schokolade hacken und über dem Wasserbad zusammen mit der Sahne schmelzen.

 

Die weiche Butter so lange mixen bis sie leicht weißlich wird, das dauert ca. 3-5 Minuten

 

Puderzucker sieben und weiter Mixen.

 

Die geschmolzene Schokolade zu den anderen Zutaten geben und nachmal mixen.

 

Wenn sie noch etwas zu Flüssig isst kannst du sie etwas Kalt stellen.

 

Essbares Blut

2 EL Akazien Honig

etwas Vanille Aroma

1/2 TL Rote  Lebensmittelfarbe

1 Tropfen blaue Lebensmittelfarbe

Prise Backkakao

 

 

 

Für das Blut einfach den Honig mit den Farben und dem Kakao vermischen bis der gewünschte Farbton dabei herauskommt.

 

Um dem ganzen noch einen passenderen Geschmack zu geben habe ich noch etwas Vanille Aroma dazu gegeben.

 

Black Velvet Cupcake


160g Mehl, 150g Zucker, 1TL Backpulver, 1/2TL Salz, 1EL Kakaopulver, 140ml Öl, 120ml Buttermilch, 1 Ei, 1TL schwarze  Lebensmittelfarbe, 1TL Essig, 1TL Vanille Extrakt, Kirschgrütze (für die Füllung)

 

Buttercreme mit weißer Schokolade

110g Butter (weich), 250g Puderzucker, 1EL Sahne, 150g weiße Schokolade

 

Essbares Blut

2 EL Akazien Honig, etwas Vanille Aroma, 1/2 TL Rote  Lebensmittelfarbe, 1 Tropfen blaue, Lebensmittelfarbe, Prise Backkakao

 

Website Foodblog Tasty Timeline