Brownie ist das beliebteste, süße Gebäck in unserem Freundeskreis und steht somit immer wieder auf der Wunschliste zu Geburtstagen. Und da wollen wir natürlich nicht nein sagen und backen einen. Brownie ist ein absoluter Klassiker und jeder kennt es und hat eine ziemlich genaue Vorstellung davon wie der Brownie am besten sein muss. Warm oder kalt, mit Nüssen oder ohne, mit Frosting oder besser nicht? Aber in einer Sache ist sich jeder einig, der Brownie muss super schokoladig und weich sein. Dieser ist vor allem durch sein Frischkäse-Frosting besonders lecker. Die leichte Säure des Frostings ergänzt sich perfekt mit der Süße des Teigs. Dazu kommt der herbe Geschmack der Walnüsse, der den Geschmack um eine weitere Nuance erweitert. Uns schmeckt diese Variante sehr und unseren Freunden natürlich auch.

 

 

Wenn du die Walnüsse kurz röstet entfalten sie ihr volles Aroma. Unsere Form ist übrigens eine typische viereckige  Brownie Form 20x20cm.

 

 

Walnuss Brownie

Zutaten: Zartbitter Schokolade, 7g Backpulver, 225g Butter, 6 Eier, 125g Mehl, 400 Zucker, 200g Walnüsse, 1TL Salz, 1 Tüte Vanille  Zucker

 

Zunächst die Zartbitterschokolade klein hacken und in einen zum schmelzen und zusammen mit der Butter in einen geeigneten Behälter geben.

 

Wasser zum sieden bringen und die Schokolade hineinstellen und langsam schmelzen lassen und verrühren.

 

In der Zwischenzeit Zucker, Salz Eier und Vanille Zucker gut verrühren.

 

Nachdem die Schokolade abgekühlt ist das Mehl und Backpulver einsieben und ordentlich verrühren.

 

Jetzt die Walnüsse etwas klein hacken und in einer Pfanne kurz anrösten und etwas mehr als die Hälfte der Walnüsse unter den Teig rühren.

 

 

Nun den Brownie in den vorgeheizten Backofen und bei 170 Grad 30-40 min backen, bis die Oberfläche fest, das Innere noch ein kleines bisschen feucht ist.

 

Backofen ausmachen und Brownie bei halbgeöffneter Backofentür 10 min ruhen lassen.

Dann aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

 

Das Frosting und die restlichen Walnüsse darauf verteilen und in etwa gleich große Stücke schneiden.

 

 

 

 

Frosting:
170g Frischkäse, 60g Puderzucker, 100g Zartbitter Schokolade

 

Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Puderzucker sieben und vorsichtig mit dem Frischkäse vermischen.

 

Danach einfach die Schokolade unterrühren.

 

 

Website Foodblog Tasty Timeline